Ein Hund der im Tierheim abgegeben wurde, hat aus verschiedentlichen Gründen sein Zuhause verloren. Er wurde getrennt von denen, die er kannte, denen er vertraute. Er wartet darauf, dass alles wieder so wird wie es war. Er sucht Gerüche, die er kannte und die dafür sorgen, dass er sich wieder rundherum wohl fühlt. Wir danken all denen die uns unterstützt haben, unseren besonderen Hund zu verstehen, danken für die langen und intensiven Gespräche und Gedankenimpulse, die uns nicht nur in der Beziehung zu unserem Hund verändert haben. Wir danken für die hervorragenden Angebote die uns unterstützt haben, Vertrauen zueinander zu gewinnen.

Wir danken für die Freundschaften die dadurch entstanden sind.

 

Wir danken:

  

Lea von den http://www.ruhrpottschnauzen.com/ die uns den Dieter ans Herz legte... und

der lieben Anne Bucher von der wir soviel lernen durften .

 

wir danken:

http://www.kaemper-burscheid.de/

http://www.etb-bertels.de/apportieren.htm, bei denen wir unsere ersten Schritte wagten unseren Hund zu verstehen und mit denen wir bis heute viele Freizeitangebote wahrgenommen haben die unser Vertrauen zueinander gestärkt und aufgebaut haben. 

 

 

wir danken den Frauchens und Herrchens von Lucky's Hundegang:

 

Jenny mit Melli

Sarah mit Paul und Günni

Angie mit Ira

Susan mit Maxi und Branden

 

wir danken der Facebook Gruppe Die Löffelhunde mit denen wir hervorragend Gassi Runden üben konnten, in Gegenwart fremder Hunde.

 

Lucky und seine Menschen danken Euch allen da draussen....